Epilog: Aus  Trümmern wuchs neues Leben

Auf dem Grundstück am "Hagelkreuz", in der Gemeinde Wegberg, war bereits im Jahre 1941 ein Jugendheim errichtet worden, das aber 1945 bereits mutwillig zerstört wurde. 

Im Jahre 1949 begründeten  Männer  und  Frauen des Kreises Erkelenz und der Gemeinde Wegberg einen "Jugendwohl e.V.". Er erbaute an der gleichen Stelle eine Jugendherberge, die "Europa-Jugendherberge", das "weiße Haus" am Grenzlandring.

Am 1. Mai 1950 wurde der Grundstein gelegt und 1951 wurde die Herberge ihrer Bestimmung übergegeben.

Das Haus sah sonnige und trübe Tage. Mit der Zeit musste man feststellen, dass das Haus doch nicht den Zuspruch fand, wie gedacht. Die Herberge lag zu weit ab von der großen Wanderstraße der Jugend. Der Besuch wurde geringer und bald stand das Haus leer. Nahezu ein Jahr wurde es nicht benutzt. Seitens der Träger entschschloss man sich, wenn auch schweren Herzens, zum Verkauf der Herberge...

Hiervon erfuhr der Landesfeldmeister der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg, Grenzmark Aachen, Konrektor Erwin Mister, der sogleich die Initiative ergriff und mit Hilfe der bischöflichen Behörde, dieses Haus zu einem Haus der Pfadfinder zu gestalten und zu erwerben.

Es kam zur Gründung des "Landesamt St. Georg - Grenzmark Aachen - e.V."

Aus "Chronik und Gästebuch Haus St. Georg" 

Trümmer.JPG
Urkunde Beschluss_edited.jpg
Grundsteinlegung.JPG
Haus Sankt Georg 1950.JPG
 

1959

Haus Sankt Goerg

Robert Baden-Powell.jpg

Am 20. September 1959 waren die ersten Renovierungsarbeiten fertig und unser Bischof konnte "unser Haus" weihen.

"Haus Sankt Georg"

Bildungsstätte der Diözese Aachen

Als Titel wurde auch noch: Robert-Baden-Powell-Haus in Vorschlag gebracht, zu ehren unseres verehrten Gründers der Weltpfadfinderbewegung, man einigste sich später auf Haus St. Georg, dem Schutzpatron der Pfadfinder

Nun wird in diesem Haus das Pfadfindergesetz gelebt und junge Menschen werden unter diesem Gesetz Tagen

Einweihung Haus Sankt Georg

Einweihung 1959
Einweihung 1959
Einweihung 1959
Einweihung 1959
Einweihung 1959
Einweihung 1959
Einweihung 1959r_Einweihung
Einweihung 1959
Einweihung 1959
Einweihung 1959

Drag and Drop - Klickt die Fotos an und verschiebt sie je nach Belieben.

Pfadfindergesetz.JPG
 
Zeitungsausschnitt freigestellt.png

Pfadfinderleben

im Haus Sankt Georg

Haus Sankt Georg Eingangshalle 1975

Haus Sankt Georg Eingangshalle 1975

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Pfadfinderleben

Mit der neuen Bestimmung kehrte auch das Leben wieder zurück in's weiße Hause, das neue "Haus Sankt Georg". Mit der Zeit merkte man, dass der Platz nicht reicht. Die Zeit der Um- und Anbauten begann

 

Das Haus Sankt Georg im Wandel der Zeit

 

1969 - 1970

Erster Erweiterungsbau zum Schulungszentrum. Ein Anbau mit 14 Zwei- und Dreibettzimmer entsteht. Außerdem wird das Trupphaus (heute St. Josef) gebaut.

 

Der nächste Anbau: Die neue Küche.

Heute befinet sich in den Räumen über der Küche das Landesamt St. Georg. 1994 wird außerdem die Klara- und Franziskuskapelle gebaut.

Erweiterungsbau 1969
Erweiterungsbau 1969
Erweiterungsbau 1969
Erweiterungsbau 1969

1980 - 1994

Aufstockung des Anbaus
Aufstockung des Anbaus

press to zoom
Aufstockung des Anbaus
Aufstockung des Anbaus

press to zoom
Aufstockung des Anbaus
Aufstockung des Anbaus

press to zoom
Aufstockung des Anbaus
Aufstockung des Anbaus

press to zoom
1/11

2007 - 2009

Der Speisesaal wird erweitert. Ein Jahr später beginnen schon die nächsten Bauarbeiten: Der ursprüngliche Anbau von 1969 wird auf insgesamt 133 Betten aufgestock. Außerdem wird das Foyer erweitert und der Georgssaal sowei weitere Truppräume werden errichtet.

Innenhof 79.jpg
90720046.jpg
Luftaufnahme 1980.jpg
Flur vor Umbau.jpg
Alter Speisesaal.jpg

Das Haus Sankt Georg

feiert 50. Jubiläum

Einweihung der neuen Räume

Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
Einweihung der neuen Räume
press to zoom
1/1

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom

Ein halbes Jahrhundert gibt es schon das Haus Sankt Georg. Das wird natürlich gefeiert.

2016

Das alte Trupphaus, das später das Landesamt beherbergte wird zum Seminarraum St. Josef umgebaut.

Klickt auf die Pfeile links oder rechts vom Bild, um mehr Fotos zu sehen

Gehe mit dem Courser über die Pfeile, um Slide-Show zu starten

 
 

2019

Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
Haus Sankt Georg
 
Haussanktgeorg_Ansicht_mitBlüte.jpg

Mühltalweg 7-11, 41844 Wegberg

Tel:
02434-981231
Fax: 02434-981237

logo.jpg
  • Black Facebook Icon